Kategorien
Allgemein

Die Magie des Augenblicks

Kennst Du das? Du bist in einem Club, es spielt eine Band oder ein Künstler tritt auf. Du bist dabei. Der Abend ist großartig. Am nächsten Morgen denkst Du: Toll, dass ich dabei war. Wochen später schwärmst Du und Deine Freunde noch von dem gemeinsamen Erlebnis.

Heute ist es oft so: Ein Künstler spielt eine Show und streamt sie ins Internet. Die Show wird aufgezeichnet. Honorare gibt es kaum (siehe Backstage Pro Umfrage). Vielleicht gibt es etwas vom Plattformbetreiber, falls das Video werbewirksam vermarktet werden kann.

Als Zuschauer denkst Du: Ach ich muss ja heute nicht dabei sein, ich kann mir das ja jederzeit im Internet anschauen. Du spulst vor und zurück, um die besten Stellen zu finden oder klickst Dich gleich ganz weg zum nächsten Video.

Aber Kunst und Kultur lebt auch im Augenblick. Konzerte und Aufführungen sind etwas besonderes und wertvolles. Durch die Zusammenkunft von Künstler und Publikum, entsteht eine Dynamik im Moment. Die Akteure beeinflussen sich gegenseitig und lassen etwas Einzigartiges entstehen.

Wir werden oft gefragt, ob wir die Übertragungen für die Zuschauer aufzeichnen. Natürlich können die Künstler ihre Auftritte aufzeichnen und damit tun, was immer sie möchten. Wir tun es nicht, da wir von der Magie des Augenblicks überzeugt sind. Vielleicht tragen wir dazu bei Veranstaltungen wieder zu etwas besonderem zum machen, bei dem es einen Unterschied macht, ob man live dabei ist oder nicht.

Oder in Anlehnung an den bekannten Slogan eines Smartphoneherstellers:

Du warst nicht dabei? Dann warst Du nicht dabei!