Kategorien
Archiv

Jazz-Matinee mit Helicoptopus live aus der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

Sonntag 27.06.21 von 11:00 – 14:00

Die Musiker Jakob Krupp, Jonas Wiesner, Johannes Wendel und Steve Nanda. Jakob Krupp und Johannes Wendel sind in der Akademie bestens bekannt als langjährige Mitglieder und Betreuer des Landesjugendorchesters RLP und als Musiker und Mitorganisatoren der Jungen Südwestdeutschen Philharmonie.

Jakob Krupp (b)

Der Trierer Kontrabassist Jakob Krupp wurde 1995 geboren und stammt aus einer Musikerfamilie. Eigentlich im Bereich der klassischen Musik tätig, studiert Krupp derzeit an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main im Master Kontrabass bei Prof. Christoph Schmidt.
Konzerttourneen mit der Jungen Deutschen Philharmonie führten ihn durch unzählige Länder Europas. Auch im Jazz konnte der angehende Profimusiker bereits viele Erfahrungen auf Festivals wie dem Wormser Jazz & Joy, dem Jazzfest der HfMDK Frankfurt/Main, und der Bundes-begegnung „Jugend Jazzt“ sammeln. Viele Einflüsse erweiterten seinen Horizont für Kompositionen, darunter vorwiegend Musik aus den 80er Jahren wie z. B.
Toto, aber auch zeitgenössischer Jazz mit Interpreten wie Kamasi Washington, FORQ, Snarky Puppy, Brad Mehldau oder Avishai Cohen.

Jonas Wiesner (git)

Der aus dem Breisgau stammende Gitarrist Jonas Wiesner genoss seine künstlerische Instrumentalausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Christopher Brandt und David Kvaratskheila. Er verfeinerte seine Kenntnisse im Jazzbereich bei Prof. Michael Sagmeister im Master-studium. Konzertreisen führten Wiesner nach Spanien, Frankreich , Österreich, Georgien & Costa Rica.
Ebenso hatte er bereits Auftritte bei Sat. 1, ZDF, VIVA & der Batschkapp Frankfurt. Aktuell konzertiert er mit der Jazz-Combo „The Main Thing“, der Electro-Swing-Band „George Krull & The Schmiddis“, und der „Off-Musical-House-Band“ durch ganz Deutschland.

Johannes Wendel (pn)

Im Alter von 5 Jahren erhielt Johannes Wendel (geb. 1998) seinen ersten Violinunterricht bei Helfried Steckel in Pirmasens. Seine schulische Laufbahn führte ihn über das Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur, bis hin zum Spezialgymnasium für Musik Schloss Belvedere Weimar. Aktuell studiert der junge Violinist bei Liviu Casleanu an der Hochschule für Musik Mainz. Konzerte in bekannten deutschen Spielstätten wie der Berliner Philharmonie, und Konzertreisen nach Frankreich, Italien, Polen, Luxembourg, Rumänien und den USA hat der angehende Orchestermusiker hinter sich. Durch den Klavierunterricht bei Bezirkskantor Maurice Antoine Croissant (Pirmasens) entdeckte Wendel schnell seine Liebe zum Jazz. Einflüsse seines Stils sind Künstler wie Robert Glasper, Herbie Hancock, Thundercat, Pat Metheny und Moonchild, aber auch die Stilvermischungen aus Jazz, Hip-Hop & Funk.

Steve Nanda (dr)

Steve Nanda stammt aus Kuala Lumpur, Malaysia und studiert derzeit an der Hochschule für Musik Mainz Jazz-Schlagzeug. Mit diversen Bandprojekten konzertiert Nanda im Rhein-Main-Gebiet, vorwiegend aber in Mainz & Frankfurt. Er spielte bereits unzählige Auftritte bei Jazzfestivals wie dem Mon’t Kiara Jazz Festival, dem Bali Jazz Festival, dem Mosaic Jazz Festival Singapur, aber auch auf deutschen Jazzfestivals wie „Bingen swingt“. Mit einigen Stars der Jazz-Szene durfte Nanda bereits zusammenspielen, wie z. B. Tony Lakatos, Randy Brecker, Michael Veerapen, und Dasha Logan.

Code:

25062114432888

einfach eingeben unter

event.feedbeat.io

Mehr Infos

Kleinste Einheit – Die Kulturbühne

Kategorien
Archiv

Virtueller Konzertvormittag von Rhythm Matters

Samstag 26.06.21 11:00 – 13:00

Door Open 10:45

Wir laden herzlich ein zum virtuellen Konzertvormittag unserer Schülerinnen und Schüler. Es wird ein ausgesuchtes Programm in Einzelvorträgen und kleinen Ensemblebesetzungen aus den Bereichen Klassik, Jazz und Pop im unplugged-Stil vorgestellt. Das Publikum darf sich auf Musik von Interpret*innen freuen, die sich in Klassenvorspielen bereits durch ansprechende Vorträge bewährt haben.

Programminformationen hier!

Code:

22062117310566

einfach eingeben unter:

event.feedbeat.io

Kategorien
Archiv

Improtheater mit Seg2Go und Emma’s Boutique im Potsdamer Holländerviertel

Freitag 25.6.2021 18:00 Uhr

ImPoetry – Improtheater trifft Poetry Slam

Theater aus dem Stehgreif, ohne gelernte Texte, ohne festgelegte Rollen und ohne Drehbuch. In dieser aktuellen Show verbinden wir die schnelles und spontanes Improvisationstheater mit dem dramatischen Erzählen des Poetry Slam. Inspiriert von realen Texten, spontanen Ideen und mit ein wenig Mut werden unsere Künstlerinnen und Künstler zu Dichtern, Lyrikerinnen und Geschichten-Erzählenden.

Impro Potsdam hat sich seit 8 Jahren dem Improvisationstheater verschrieben und bietet in und um Potsdam Shows, Workshops und Auftritte auf privaten und Firmenevents an.

Infos: https://impro-potsdam.de

Die Gastgeber:innen

Seg2Go – Segway-Touren in Berlin und Potsdam

Wir bieten das vielseitigste und interessanteste Segway-Touren-Programm in Berlin und Brandenburg.

Egal, ob Sie sich für eine unserer mehrmals täglich stattfindenden 2,5h dauernden Segway Touren durch die neue Mitte Berlins entscheiden oder eine unserer Touren an unserem Standort in Potsdam buchen, wir führen Sie an die Orte, die Sie schon immer sehen wollten und an solche, von denen Sie noch gar nicht wussten, dass sie existieren.

Für alle Insider und jene, die es etwas privater mögen, bieten wir auch unsere Exklusiv-Touren in Berlin und Potsdam an. Probieren Sie es aus, Sie werden von uns und unseren Segways begeistert sein – versprochen! 🙂

Infos: https://www.seg2go.de

Emma’s Lebenskunst – Die kleine Boutique im Holländerviertel

Tickets gibt es hier

Kategorien
Archiv

Country Saloon Finsterwalde

Samstag 19.6. 20:00 Uhr

Ein Livestream aus einem Country-Saloon? Jaaaa!

Jetzt kommt Neues Leben in die Bude.

Mit guter Musik. Vor Ort und im Livestream.

Die Einnahmen aus den Tickets kommen dem Förderverein der Musikschule zugute.

Mehr Infos hier

Kategorien
Archiv

Der Karl Marx Poesie Preis 2021

Samstag 19.06.21 um 19:30 Door Open 19:15

Hybrid OPEN AIR MERGENER HOF, Rindertanzstr. 4, 54290 Trier

Die Ü20 Stadtmeisterschaft im Trierer Poetry Slam

Teilnehmen werden die SiegerInnen der vergangenen Spoken Word Saison 2020/2021:

Artem Zolotarov aus Mainz
Eva Lisa aus Dortmund
Anna Lisa Tuczek aus Bonn
Lea Sophie Keller aus Trier
Dilara Yilmaz aus SB
Romy Schowerth aus Trier
Jana Esser aus Trier
Chiara Devenish aus Paderborn

Es geht um die Teilnahme an den deutschsprachigen Meisterschaften in Nürnberg, es geht um den Titel Trierer Stadtmeister/in 2021 und nicht zuletzt um den Karl Marx Poesie Preis 2021.

Code:

13062115572958

einfach eingeben unter:

event.feedbeat.io

Kategorien
Archiv

Der Junior Karl Marx Poesie Preis 2021

Samstag 19.06.21 um 17:30 Door Open 17:15

Der Kultur Raum Trier e.V. lädt in Zusammenarbeit mit dem Mergener Hof e.V. gleich zu zwei meisterschaftlichen Poetry Slams am Samstag, 19.06. auf das Freigelände des Mergener Hofs Rindertanzstr. 4, 54290 Trier ein:

Die U20 Stadtmeisterschaft im Poetry Slam

Start für die 11. offene U20 Meisterschaft ist um 17.30 Uhr.


Hier werden die besten NachwuchspoetInnen, die Stars von morgen, um den Junior- Karl-Marx-Poesie-Preis kämpfen. 

Die Künstler:

Lea Sophie Keller
Berenice
Anna Luca
Emily Schilz

Code:

13062115560974

einfach eingeben unter:

event.feedbeat.io

Kategorien
Archiv

KlangBilder mit Eva Susanna Kuen – Blockflöten

Freitag 18.06.21 um 20:00 Door Open 19:45

Live aus dem Hinterhofsalon in Köln!

Das Soloprogramm der Musikerin Eva Kuen konzentriert sich ganz auf die Blockflöte.
Ein Genussabend für Auge und Ohr: Die Fülle an Klangfarben und Musikstilen solistisch gespielter Blockflöten und die lebhafte Bilderwelt des Fotografen Andreas Vandenhoff verschmelzen zu einem ganz besonderen Konzertabend.

Eintauchen in die Klänge und in die Farben ermöglichen ein geradezu meditatives Erlebnis und ein Nichtdasein in der Realität. Eine Stunde woanders sein, woanders sich bewegenmit seinen Sinnen, sich mal ganz auf diese neuartigen Töne und tiefen Farben einlassen und seine Phantasie freien Lauf lassen.
Samtig streichende Töne tiefer Flöten wehen wie die Klänge des Windes über das Meer. Die Idylle wird jäh durchbrochen von einer Fliege, hektisch und schrill illustriert von der hohen Sopranblockflöte. Die Ruhe kehrt alsbald wieder ein und neue Töne liegen in der Luft.

Pressestimmen
„…wieviel Geheimnis in einer Blockflöte steckt…“
„Töne zwischen Schmerz und Freude, orphische Töne lichter Traurigkeit, aus der Mitte des Herzens strömend, an der Grenze zwischen Licht und Schatten“
„Schönheit und Spannung, Farbenreichtum und Ausstrahlungskraft, bezwingende Innigkeit oder verstörende Härte“

Code

01062113133324

einfach eingeben unter:

event.feedbeat.io

Kategorien
Archiv

Digitalisierung im Bereich Kultur – packen wir es an!

Freitag 18.Juni 2021 17:00 – ca 19:00

Die Initiative Kultur Digital lädt ein:

Die Pandemie hat vielen Menschen die Bedarfe und Potentiale der Digitalisierung im Kulturbereich offenbart.

Wir wollen Kulturschaffende und Kultursprecher, sowie IT-Experten und Bürger zum Dialog einladen, um Lösungen und Herausforderungen für die Kulturszene am Beispiel der Stadt Krefeld zu diskutieren.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden spannende Initiativen der letzten Monate vorgestellt und Gastbeiträge zum Thema kultureller Verwertung im Digitalen geboten.

In einem offenen Forum werden Ansätze erarbeitet, wie sich die Digitalisierung im Kulturbereich verstetigen lässt.

Im Fokus steht die Stadt Krefeld. Die Ansätze und Fragestellungen sind für alle Kommunen relevant.

Die Veranstaltung ist offen für alle, die sich für eine selbstbestimmte Digitalisierung im Kulturbereich interessieren.

Agenda

17:00

Begrüßung und Moderation – Volker Diefes (diefes.de)

17:10

Ideen und Erfahrungsberichte

Digital und Analog sind keine Feinde – Helmut Wenderoth, Kreschtheater Krefeld (kresch.de)

ZWISCHEN KUNST, KOMMERZ UND KURIOSA Möglichkeiten der Entfaltung künstlerischer Individualität und kultubarsierten Einkommens im Rahmen digitaler Möglichkeiten – Christian von Aster (herrvonaster.de)

Initiative Neues Leben – Heiko Kunz (innofame.de)

17:40

Vorstellung der Krefelder Initiativen

Initiative Kultur Digital – Florian Funke (wirstadt.org)

Hybride Bühnen mit feedbeat.io – Wolfgang Pleus (feedbeat.io)

Digitale Communities mit krefeld.live – Peter Hormanns (krefeld.life)

18:30

Offene Diskussion

Leitfrage: Bedarfe, Potentiale und Initiativen sind da. Wie können wir in Zeiten knapper Kassen die Digitalisierung im Kulturbereich effektiv gestalten?

Die Referenten

Markus Lewitzki – Förderprogramm „Smart City“ Witschaftsreferent und CDO Stadt Krefeld

Klaus Schmidt-Hertzler, Kulturbüro Stadt Krefeld

Martin Laurentius, Musikjournalist

Dr. Jennifer Morscheiser, Museum Burg Linn-Krefeld

Claire Neidhardt, Stadtmarketing Krefeld

Christoph Roos (künftiger Schauspieldirektor)Silvia Behnke (Theaterpädagogin), Dirk Wiefel (Marketing-Referent) – Theater Krefeld-Mönchengladbach

Ende ca. 19:00

Du möchtest dabei sein?

Einfach Code

08062114550855

eingeben unter

event.feedbeat.io

Weitere Informationen

Digitalisierung gemeinsam gestalten

Digitalisierung im Bereich Kultur

Diskussion zu digitaler Kultur

Warum die Zukunft der Kultur im Digitalen liegt

Kategorien
Archiv

Frischfleisch Comedy goes Hybrid

MIttwoch 16.6. 20:00 Uhr, Door Open 19:30

Wenn du heiß darauf bist, wieder gemeinsam im zakk zu lachen und zu klatschen bist du am 16.06 bei der Frischfleisch Comedy genau richtig.
Die Veranstaltung wird nicht nur live im zakk stattfinden sondern es wird auch die Möglichkeit geben via Feedbeat online teilzunehmen.
Eine Innovation der Extraklasse, mit der man mit den KünstlerInnen auf der Bühne in den direkten Kontakt gehen kann, ohne eine Kamera anschalten zu müssen. Ihr könnt auch durch euren Avatar klatschen, lachen und damit den KünstlerInnen ein hörbares Feedback geben. Über einen Chat könnt ihr außerdem direkt mit dem einzig wahren Metzgermeister und Moderator Jens-Heinrich Claassen kommunizieren!

4 NachwuchskünstlerInnen präsentieren ihr Comedytalent – das Publikum entscheidet per Abstimmung, welche 2 KünstlerInnen als Sieger*Innen aus dem Gemetzel hervorgehen. All you need is love und Frischfleisch!

Mehr Infos und Tickets

Kategorien
Archiv

Mittach! Der Frühschoppen mit Torsten Schlosser

Sonntag 13.06.2021 um 12:00 Uhr Door Open 11:45

Torsten Schlosser redet am liebsten über sich selbst. Doch jetzt redet er mit anderen. Auf der Bühne des Kölner Atelier Theaters begrüßt er Kollegen und Weggefährten aus Comedy und Kabarett zum Sonntags-Frühschoppen – und sucht den Menschen hinter dem Künstler. Passieren kann dabei alles oder nichts. Ein bescheuert süffiges Talk-Experiment! (45 Min.)

Heute zu Gast: Thomas Schmidt, Stand-Up-Comedian

Code:

27052122095647

einfach eingeben unter:

event.feedbeat.io