Über uns

„Never Waste A Crisis“ (Winston Churchill) haben wir uns im Oktober 2020 gedacht, der Tag an dem die Welt zum zweiten Mal aufgrund der Corona – Pandemie stillstand.

Es gab plötzlich keine öffentlichen Events mehr und der Fokus fixierte sich immer mehr auf die Streamingplattformen. Dort wird jede Menge geboten, aber das Publikum kann nur noch konsumieren und nicht mehr interagieren. Es ist nicht mehr wirklich ein Teil der Events. Auch den Künstlern fehlen die Publikums-Reaktionen in Echtzeit.

Wir haben uns gedacht, dass wir Publikum und Künstler wieder zusammenführen müssen um Livestreams interaktiver zu gestalten.

Dafür haben wir uns einen Rückkanal überlegt, der es ohne großen technischen Aufwand erlaubt den Künstlern ein Publikum in den Raum zu zaubern.

Vom Wohnzimmerkonzert bis zum Großevent ist alles möglich. Egal ob mit dem Handy oder mit großer Bühnenausstattung. Live, ohne Datensammlung und ohne soziale Netzwerke, in Echtzeit, ohne Latenz mit eigener Kameraregie und ohne die eigene Privatsphäre aufzugeben, kann jeder an FeedBeat-Events teilnehmen.

Damit ermöglichen wir echte Interaktion zwischen Zuschauern und Akteuren, egal wo sie sind.

Realisiert haben wir die Anwendung mit dem Künstlerstipendium NRW.

Externer Verweis zur NRW-Soforthilfe 2020 Website

Am 03.12.20 haben wir den von NRW Kultur dotierten Preis für „Digitale Musikkulturen für innovative Konzertformate“ gewonnen.

Die Anwendungen werden in einem offenen Prozess permanent weiterentwickelt und mit jedem Event optimiert.