Kategorien
Event

Comedy goes West

19.2.2021 – 20:00 und 21.2.21 – 18:00

Bereits zum fünften Mal lädt der Kultur Raum Trier e.V die BewohnerInnen von Trier West zu kostenfreier Stand Up Comedy ein. Dieses Mal und den Umständen entsprechend ganz gemütlich vom heimischen Sofa aus, weil online 🙂
Unterstützt wird die Veranstaltung von der Stadt Trier und der Kulturstiftung der Sparkasse Trier.
Wir danken herzlich für das Vertrauen:)

Die Reihe startet am Freitag, dem 19.02. ab 20 Uhr live aus dem Dechant-Engel Haus mit einem Urgestein des deutschen Stand Ups : Michael Eller aus Frankfurt.

Michael Eller

Michael Eller ist seit über 10 Jahren fester Bestandteil der deutschen Comedy- und Kabarett-Szene. Zuschauer des Quatsch Comedy Clubs, der Schmidt Mitternachtsshow, der komischen Nächte und NightWash sowie etlichen tausend Gästen auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen und vieler anderer Live- und TV-Formate erleben ihn regelmäßig als eine Ausgeburt der reinen Spielfreude. 

Mit analytischer Beobachtungsgabe und außerordentlichem Geschick für Wortwitz und Komik nimmt der Zen-Meister der Dialekte sein Publikum mit auf seine irrwitzige Reise aus Erlebtem und Beobachtetem rund um die Welt und wechselt dabei spielerisch von bildhaftem Blödsinn über bitterböse Satire, messerscharfem Sarkasmus bis hin zu eloquenter Sprachakrobatik. 

Link zur Künstlerwebsite: www.michael-eller.com

Und schon am Sonntag, dem 21. Februar geht es weiter mit Jochen Prang, dem wohl erfolgreichsten Saarländer im deutschsprachigen Comedy Nachwuchs. Nun aber bereits ab 18 Uhr.

Jochen Prang

Er ist knapp zwei Meter groß. Doof nur, dass es im Leben meist auf die kleinen Dinge ankommt. Aber: die hat er im Blick und redet darüber. Auf der Bühne, vor Leuten!
Aufgewachsen in den 80ern, pubertiert in den 90ern und konfrontiert mit dem Technikwahn des Hier und Jetzt stellt Jochen Prang die richtigen Fragen!
Was hätte Jesus mit YouTube erreicht?
Sind Videospiele gut für unsere persönliche Entwicklung?
Wieso heißt es Social Media, wenn sich am Ende doch nur alle asozial verhalten?
Ist Sex im Alter wirklich so aufregend wie man es vermutet?
Welche Vorteile hat jetzt genau eine Bluetooth-Zahnbürste oder ein W­-LAN- Bettbezug? Und fährt Gollum wirklich mit der deutschen Bahn?
Das Schöne ist, die Antworten liefert der Künstler gleich mit und das auf äußerst unterhaltsame Weise!

Einlass in den virtuellen Zuschauerraum ist jeweiks 15 Minuten vor Showstart. 

Codes

190221 (am 19.2.2021)

210221 (am 21.2.2021)

eingeben unter

event.feedbeat.io


Und am 07. März könnt ihr euch auf den dritten Teil der beliebten Reihe mit Christin Jugsch freuen, nicht verpassen :)!