La Petit Mort

Salonkonzert

26.02.21 um 19:00

„La Petite Mort“ haucht alten Chansons neues Leben ein und präsentiert sich als gleichberechtigtes Duo auf der Höhe der Zeit:

Sophie Sczepanek am Klavier und Sebastian Bente am Gesang sind beide immer wieder bereit, auch mal kurz die Rollen zu tauschen, Einblicke in das Künstlerherz zu geben und hier und da Frivolitäten zu besprechen. Alles im Sinne der Kunst, versteht sich.

Dabei lässt sich eine gewisse frankophile Neigung nicht leugnen. Da wird fabuliert, geschwelgt und auch mal zu tief ins Glas geguckt, aber immer wieder blitzen Verstand und Liebe durch die Lieder. Wer kann der Piaf schon widerstehen, auch wenn sie das Bleistiftröckchen durch eine Hose ersetzt hat?Mutig lassen die beiden Musiker die Themen aufeinander prallen, lassen Zara Leander auf Kurt Weill treffen und auch stolpern, finden Einigkeit in unvergessenen Evergreens und wagen sich in den nächtlichen Rinnstein der schönsten Stadt der Welt. Sebastian Bente gibt dabei den Caféhaus-Bariton, den Chansonnier und wenn es sein muss auch mal die Bordsteinschwalbe, während Sophie Sczepanek ihn mit flinken Fingern und spitzer Zunge nicht nur begleitet, sondern Weggefährtin für die Nacht ist.

Zwei ungewöhnliche Diven auf ihrem gemeinsamen Weg durch das winterliche Paris dem Schicksal und der Liebe ergeben, und nicht zuletzt der betörenden Kraft der Musik.

Lassen Sie sich verführen.

Tickets und Code unter: Kleinste Einheit

Kategorien
Ankündigung Event

Lach- und Weinprobe mit Andrea Volk

Mittwoch den 20.10.21 um 19:00

Live Vor Ort oder online mit Weinpaket

Die erste hybride Weinprobe mit Comedy, das sind gleich zwei Komponenten, die hier neu zusammenkommen. Zum ersten Mal ist Andrea Volk zu Gast im WINE HOUSE und wird mit mehren Einlagen eine Weinprobe begleiten. Ihr könnt vor Ort live dabei sein! Das Besondere aber ist, dass an dieser Veranstaltung die ganze Welt teilnehmen kann (zumindest fast ;-)).

Teilnahmegebühr vor Ort € 49,00
6 Weine, Wasser, Brot mit Olivenöl und Comedian Andrea Volk face to face

Teilnahme online € 60,00 + zzgl. ggf. Versandkosten
6 Weine á 0,75 und Comedian Andrea Volk am Bildschirm

Übrigens: Von jedem gekauften Paket (online oder live) gehen € 5,00 an ein Unterstützerprojekt an der Ahr. Wir werden uns persönlich darum kümmern, dass die Gelder an die richtige Stelle gehen!

Tickets unter:

 https://wine-house.de/bestellen/ 

Kategorien
Archiv

Homekneiping

HOMEKNEIPING – die volle Kneipe für zu Hause! Stargäste: Achim Knorr und Volker Diefes!

Dienstag, 5. Oktober 2021 online ab 21:09 Uhr oder ab 20:15 Uhr live vor Ort

Einlass Live Publikum: 19:30 Uhr

45 Minuten Warm-up-Show für Livepublikum vor Ort: 20:15 Uhr

Seit April 2020 präsentieren Vera Deckers, Heinz Gröning und Keirut Wenzel die kurzweilige Kneipenshow HOMEKNEIPING mit Comedy, Kabarett, Musik und wissenschaftlichen fröhlichen Tipps gegen die Krise per Livestream! Jetzt machen wir die Kneipe für zu Hause auch wieder live voll: gucken, trinken, ablachen – Prost!

Wo gucke ich die Show?

Entweder live vor Ort im Heimathirsch, Mauenheimer Straße 4, 50733 Köln-Nippes,

oder online auf dem Sofa, als schicker Avatar.

Tickets hier

Hinweis: 2G-Einlass für Livepublikum, entweder geimpft oder genesen!

Mehr Info: www.homekneiping.de

Kategorien
Archiv

music_up Konzert Die Werkschau

Freitag 01.10.21 um 19:00

Wir laden ein zu einer interkulturellen musikalischen Reise quer durch verschiedene Kulturkreise und Einflüsse.
Unserem Aufruf sind viele begabte Menschen gefolgt, die in den letzten Monaten in klangvollen Austausch miteinander getreten sind, um aus verschiedenen Perspektiven heraus etwas Neues  zu entwickeln.

Weltsprache Musik ist dabei das Leitmotiv des Projektes music_up, einer Kooperation mit der Abteilung Integration der Stadt Krefeld, dessen Abschluss wir gemeinsam mit Euch/Ihnen feiern wollen.

Von April bis zur Abschlussveranstaltung Ende September haben Musiker*innen mit Instrumenten-Gruppen oder anderen Musiker*Innen Musikkulturen neu entdeckt und zusammen musiziert.

Till Menzer (Schlagzeug, perc., Provinztheater, Mondo MashUp, Provinztheater) führt durch das Programm.
Er initiierte im Laufe des Projektes das FL!M – Ensemble, welches auftreten wird.

Shan Devan (Shanmugalingam Devakuruparan) und Saruka demonstrieren über Percussion und Tanz ihre Rhytmussprache und verraten, inwiefern sie sich mit traditioneller tamilischer Musik identifizieren.

Darüberhinaus konnte Shan Devan den Flötisten Dinesh Mishra für einen Auftritt als Duo gewinnen!

Veschiedene Stimmen aus der kulturellen Arbeit des
alevitschen Kulturvereins,
des Anton-Tchechow-Vereins und des
Soilidaritätshaus
bereichern das Programm. Auch eine
afghanische Stimme wird zu hören sein:

Sobhan Abdollahi-Fromageot wird angesichts der schwierigen Lage Afghanistans ein eindrückliches Lied singen. Er spielt Gitarre und das in Afghanistan gebräuchliche Harmonium und wird von Devan percussionistisch begleitet.

FL!M – Ensemble
Es Fl!mmert im Gebälg. Farben vermischen sich, Klänge fluoreszieren und Töne verwischen.
Der kalte Wind des Golfstroms heizt den Boden unter nackten, tanzbereiten Fußsohlen,
die eilig darauf warten in Trance hinwegzugleiten.
Stilecht, respektvoll und ohne Rücksicht, auf das was war, spielt die Musik den Soundtrack
einer neuen Generation von Klangliebenden. Akustisch werden neue Genregrenzen ausgelotet
und es erklingt kraftvoller als die Stille selbst.

Improvisierte Musik auf akustischen Instrumenten. Für Alle Lebensalter und Lebenslagen

Zainab Lax – Harfe
Eren Akşahin – oud, saz
Tim von Malotki – bassklarinette, Saxophon
Till Menzer – percussion

Devan und Dinesh Mishra – Duo
wagen ein ungewöhnliches Zusammenspiel von Percussion und Flöte

Code:

24092115152572

einfach eingeben unter:

feedbeat.io

Kategorien
Archiv Inspiration

Klangreise Afrika mit Aidara Seck und Haware

Hybrid !! Samstag 25. September 2021 um 20 Uhr Live und Livestream

Impressionen

Eine tolle Veranstaltung. Zuschauer vor Ort und aus der Ferne zusammen in einer Performance. Sogar Zuschauer aus Ruanda waren dabei. Künstler und Zuschauer vor Ort hatten sichtlich Spaß an der Interaktion. Super Stereo-Sound vom Mischer in den Stream.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und mitgeholfen haben.

👏👏👏

Ein schönes Beispiel das zeigt, dass es nicht viel braucht, um den Publikumsraum zu vergrößern.

Live und Interaktiv. Von Künstlern für Künstler.

Was ist eine Hybridveranstaltung?
Katakombentheater
Hybridperformance
Akteure stehen im Mittelpunkt
Tolle Künstler
Gemeinsam Spaß haben
Technisches Setup
Digitalisierung 😉

Die Programm-Reihe ” Klangreise Afrikavoneinander lernen von traditionell bis modern” umfasst Rituale, Erzählungen, ruhige Harfenlaute auf der Kora und Gitarrenklänge zu den leidenschaftlichen Liedern der Griots und feurige Rhythmen auf der Trommel zu den Tänzen aus verschiedenen Regionen Westafrikas.
Als LIVESTREAM im Internet oder LIVE mit einem Buffet mit verschiedenen Gerichten der afrikanischen Küche im Katakombentheater Giradetstr. 2-38, 45131 Essen.
Aidara Seck ist Sänger, Percussionist und Entertainer aus einer traditionellen Musikerfamilie der Griots, quasi trommelnd auf die Welt gekommen, der Rhythmus ist sein Zuhause.Das aus dem Senegal stammende Multitalent bezaubert Jung und Alt mit seiner samtig-warmen Stimme: ob sanfte Töne zum Träumen oder kraftvoll mitreißend – ein Erlebnis, das einen den Sand des Senegals unter den Füßen spüren lässt…
„HAWARE“ bedeutet auf Wolof, einer der Landessprachen im Senegal:
“Eine schöne Zeit miteinander verbringen!”
Unterstützt wird er dabei, exklusiv für diesen Abend, von
Dera Dramé, Mali – Gitarre
Issa Ndiaye, Senegal – Gitarre
Mamour Seck, Senegal – Schlagzeug
Fallou Sy, Senegal – Percussion, Cora, afrik. Flöte
Benson Enowben Itoe, Kamerun – Bass
Dieser spannende Zusammenschluss afrikanischer Musiker, jeder ein Meister an seinem Instrument, verspricht ein einmaliges Konzert mit dem authentischen “african feeling”.
Info u. Vorverkauf für Vor Ort: Katakomben-Theater in Essen
Hampar Sarafian 0208-74069801 / https://www.hampar-sarafian.de

Kategorien
Archiv

Les Terroritas- Triell am Egelsberg Krefeld

Samstag 11.09.21 um 19:00

ZURÜCK AUS DER CORONAPAUSE!

Endlich wieder auf Bühne! Endlich wieder vor Publikum digital und analog! Un diesmal: Ohne Schlagzeuger. „Farin Urlaub“, haben sie zu ihm gesagt! „Wir kommen auch ohne dich nicht klar!“ Und weil sie kaum zusammen proben, spielen sie einfach ein Triell gegeneinander, denn die Terroritas sind sich für kein Chaos zu schade.

Die Terroritas garantieren Zwerchfellterror de Luxe. Ob klein und gemein als Duo für die Kleinkunstbühne oder fett und laut mit funktionstüchtigen Bass- und Rhythmussklaven. Mit ihren kecken, nicht jugendfreien Texten, nehmen die Goldkehlchen den Spaß todernst.

Wer braucht noch den Pathos von Revolverheld?

Les Terroritas nicht!

Dazu unser Brachial-Philosoph am Bass, Salmo Salar:

„Geil! Jetzt werden ganz neue Saiten aufgezogen!“

Und der MÄNÄDSCHA, seines Zeichens Gelegeheitsteilzeitweiser:

„Ich bring euch ganz groß raus!“

Am Samstag, 11.09.21 live auf dem Egelsberg, umsonst und draußen, ab 19:00 Uhr.

Code:

04092118321938

einfach eingeben unter:

feedbeat.io

Kategorien
Archiv Inspiration

JERU CD Release – Guerilla Stream

Hybridkonzert zum Sonnenuntergang live auf dem Egelsberg

Sonntag 22.08.21 um 19:00

Die Uhr schlägt 17- die Geburtsstunde von Jeru, denn seit 17 Jahren sind Julia und Vera befreundet. Sie verbindet nicht nur das Vertrauen untereinander, sondern auch die Liebe zur Musik.

Jeru versteht es ihre Erlebnisse, Abenteuer und Gefühle mit einer jungen Leichtigkeit in wunderschöne Melodien und tiefe Worte zu fassen. 
Egal ob sehnsuchtsvolle Balladen oder beschwingte Popsongs mit Ohrwurmcharakter – Jeru überzeugt. Und das beide auf ihre Art.
Vera sorgt für eine außergewöhnliche Stimme und großartige Texte. Julias eingängige Melodien und musikalische Gestaltung machen die Songs komplett.
Am 22.08. präsentieren die beiden Krefelder-Powergirls ihre erste Mini-CD, veröffentlicht bei Fuego.

Mal reinhören ?

Für alle, die nicht live Vorort sein können, bietet FeedBeat diesmal die eine minimalistische Pop Up Stage. Bei diesem Experivent wird zum ersten Mal der neue FeedBag eingesetzt, mit dem sich jedes Event spontan in ein interaktives Hybrid-Event verwandeln lässt.

Impressionen

Dieses FeedBeat Hybridevent wurde mit minimalistischer Technik und mobilem Internet durchgeführt.

Vielen Dank an alle, die dabei waren. Vielen Dank auch für die Hutspenden.

👏👏👏

Fazit

Auch Menschen, die nicht persönlich vor Ort sein können, können live an diesem Event teilnehmen. 😊

Es braucht keine teure Technik, um Livepublikum digital vor die Bühne zu bringen. Ein paar Smartphones reichen aus.👏

Auch mit mobilem Internet lässt sich eine gute Bild- und Tonqualität in Echtzeit erreichen. 📶

Durch die FeedBeat Event Adminstration ist es für jede/n möglich spontane Events mit mehr Livepublikum durchzuführen. 👍

Der FeedBeat Publikumsraum bringt die Onlinezuschauer vor Ort (aber etwas größer wäre es schöner). 😍

Teppichklebeband ist essentiell. 😂

Hier ein paar Blicke hinter die Kulissen.

Primäre Sendeeinheit (CAM1) mit Audioeingang
Sekundäre Sendeeinheit (CAM2)
Publikum auf der Stage via Smartphone und mobilem Screen
Primäre Sendeeinheit mit externem Mikro
Applaus der Online-Zuschauer
Konstruktion gegen den Regen
Jeru CD Präsentation
CAM 1 Mobilansicht
CAM2 Desktopansicht

Eingesetzte Hardware

Mobiler Publikumsraum

Smartphone Huawei Mate 20, Auvisio Bildschirm mit Akku, Telekom LTE 4G (10 MBit Upstream über Router)

CAM 1 + Audio

Smartphone Huawei P40 5G lite, Frontcam (16MP), Browser Chrome, iRig2-Audio-Interface, Mikrofon Lineaudio CM3, Telekom LTE 4G (10 MBit Upstream über Router)

CAM2

Smartphone iPhone XS, Backcam, Browser Safari, Vodafone LTE 4G (40 MBit Upstream direkt), 1 GB Upstreamvolumen

Hardware (ohne iPhone für CAM2)

Kategorien
Event

JOCHEN PRANG’S QUIZRAD

Vorraussichtlich jeden Mittwoch um 20:30

Das ultimative Comedyquiz! Moderator Jochen Prang ist mit allen Wassern gewaschen und der wohl lustigste Quizmaster aller Zeiten.

Der Deal: 20 Fragen. Für jede richtige Antwort drehst du einmal am Quizrad. Wer am Ende die meisten Punkte hat, erhält den Titel “CHAMPION ALLER KLASSEN UND DES UNIVERSUMS SOWIESO”. Ein Titel den man sich dann auf die Visitenkarte drucken sollte!

Der Livestream startet 20.30 Uhr. Alle Kandidaten können ab 20.15 ihre Plätze einnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten, das Karma ist an Bord!

Viel Spaß und viel Glück! 

Code

17032108415823

einfach eingeben unter

event.feedbeat.io

Kategorien
Archiv

Jazz-Matinee mit Helicoptopus live aus der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

Sonntag 27.06.21 von 11:00 – 14:00

Die Musiker Jakob Krupp, Jonas Wiesner, Johannes Wendel und Steve Nanda. Jakob Krupp und Johannes Wendel sind in der Akademie bestens bekannt als langjährige Mitglieder und Betreuer des Landesjugendorchesters RLP und als Musiker und Mitorganisatoren der Jungen Südwestdeutschen Philharmonie.

Jakob Krupp (b)

Der Trierer Kontrabassist Jakob Krupp wurde 1995 geboren und stammt aus einer Musikerfamilie. Eigentlich im Bereich der klassischen Musik tätig, studiert Krupp derzeit an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main im Master Kontrabass bei Prof. Christoph Schmidt.
Konzerttourneen mit der Jungen Deutschen Philharmonie führten ihn durch unzählige Länder Europas. Auch im Jazz konnte der angehende Profimusiker bereits viele Erfahrungen auf Festivals wie dem Wormser Jazz & Joy, dem Jazzfest der HfMDK Frankfurt/Main, und der Bundes-begegnung „Jugend Jazzt“ sammeln. Viele Einflüsse erweiterten seinen Horizont für Kompositionen, darunter vorwiegend Musik aus den 80er Jahren wie z. B.
Toto, aber auch zeitgenössischer Jazz mit Interpreten wie Kamasi Washington, FORQ, Snarky Puppy, Brad Mehldau oder Avishai Cohen.

Jonas Wiesner (git)

Der aus dem Breisgau stammende Gitarrist Jonas Wiesner genoss seine künstlerische Instrumentalausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Christopher Brandt und David Kvaratskheila. Er verfeinerte seine Kenntnisse im Jazzbereich bei Prof. Michael Sagmeister im Master-studium. Konzertreisen führten Wiesner nach Spanien, Frankreich , Österreich, Georgien & Costa Rica.
Ebenso hatte er bereits Auftritte bei Sat. 1, ZDF, VIVA & der Batschkapp Frankfurt. Aktuell konzertiert er mit der Jazz-Combo „The Main Thing“, der Electro-Swing-Band „George Krull & The Schmiddis“, und der „Off-Musical-House-Band“ durch ganz Deutschland.

Johannes Wendel (pn)

Im Alter von 5 Jahren erhielt Johannes Wendel (geb. 1998) seinen ersten Violinunterricht bei Helfried Steckel in Pirmasens. Seine schulische Laufbahn führte ihn über das Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur, bis hin zum Spezialgymnasium für Musik Schloss Belvedere Weimar. Aktuell studiert der junge Violinist bei Liviu Casleanu an der Hochschule für Musik Mainz. Konzerte in bekannten deutschen Spielstätten wie der Berliner Philharmonie, und Konzertreisen nach Frankreich, Italien, Polen, Luxembourg, Rumänien und den USA hat der angehende Orchestermusiker hinter sich. Durch den Klavierunterricht bei Bezirkskantor Maurice Antoine Croissant (Pirmasens) entdeckte Wendel schnell seine Liebe zum Jazz. Einflüsse seines Stils sind Künstler wie Robert Glasper, Herbie Hancock, Thundercat, Pat Metheny und Moonchild, aber auch die Stilvermischungen aus Jazz, Hip-Hop & Funk.

Steve Nanda (dr)

Steve Nanda stammt aus Kuala Lumpur, Malaysia und studiert derzeit an der Hochschule für Musik Mainz Jazz-Schlagzeug. Mit diversen Bandprojekten konzertiert Nanda im Rhein-Main-Gebiet, vorwiegend aber in Mainz & Frankfurt. Er spielte bereits unzählige Auftritte bei Jazzfestivals wie dem Mon’t Kiara Jazz Festival, dem Bali Jazz Festival, dem Mosaic Jazz Festival Singapur, aber auch auf deutschen Jazzfestivals wie „Bingen swingt“. Mit einigen Stars der Jazz-Szene durfte Nanda bereits zusammenspielen, wie z. B. Tony Lakatos, Randy Brecker, Michael Veerapen, und Dasha Logan.

Code:

25062114432888

einfach eingeben unter

event.feedbeat.io

Mehr Infos

Kleinste Einheit – Die Kulturbühne

Kategorien
Archiv

Virtueller Konzertvormittag von Rhythm Matters

Samstag 26.06.21 11:00 – 13:00

Door Open 10:45

Wir laden herzlich ein zum virtuellen Konzertvormittag unserer Schülerinnen und Schüler. Es wird ein ausgesuchtes Programm in Einzelvorträgen und kleinen Ensemblebesetzungen aus den Bereichen Klassik, Jazz und Pop im unplugged-Stil vorgestellt. Das Publikum darf sich auf Musik von Interpret*innen freuen, die sich in Klassenvorspielen bereits durch ansprechende Vorträge bewährt haben.

Programminformationen hier!

Code:

22062117310566

einfach eingeben unter:

event.feedbeat.io