Kategorien
Archiv

Kabarettpreis: Das schwarze Schaf

Mittwoch 10.03.21, Donnerstag 11.03.21, Mittwoch 17.03.21, Donnerstag 18.03.21

Beginn 19:30, die Türen öffnen sich um 19:15.

„Das Schwarze Schaf“ geht online: Zwölf Nominierte treten beim digitalen Kabarettwettbewerb gegeneinander an.

Der Niederrheinische Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“ nimmt einen neuen Anlauf. Nach der pandemiebedingten Absage der Vorrunden im Jahr 2020 werden die Vorrunden in diesem Jahr digital stattfinden: Zwölf Nominierte konkurrieren in den um den Einzug ins Finale. Das Publikum entscheidet gemeinsam mit einer Jury, welche fünf Kandidatinnen und Kandidaten ins Finale einziehen und auf die begehrte Auszeichnung „Das Schwarze Schaf 2021“ hoffen dürfen.

Im Kleinkunsttheater „Die Säule“ in Duisburg treten an insgesamt vier Abenden je drei Nominierte gegeneinander an und präsentieren fünfzehnminütige Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Der Eintritt ist kostenlos. Der Schauspieler und Kabarettist Max Ruhbaum moderiert die Vorrunden.

Die Nominierten sind:

Alex Döring (München), Beier & Hang (München), Florian Hacke (Kiel), Goldfarb-Zwillinge (Berlin), Jakob Heymann (Bremen), Johannes Floehr (Krefeld), Martin Valenske & Henning Ruwe (Berlin), Micha Marx (Bonn), Peter Fischer (Mannheim), Quichotte (Köln), Sulaiman Masomi (Köln), und Victoria Helene Bergemann (Kiel).

Die Nominierten waren bereits für die Vorrunde 2020 qualifiziert.

Seid live und interaktiv mit dabei!

Termine und Codes:

Mittwoch, den 10.03.: Jakob Heymann, Goldfarb-Zwillinge, Sulaiman Masomi

Donnerstag, den 11.03.: Micha Marx, Victoria Helene Bergemann, Alex Döring

Mittwoch, den 17.03.: Peter Fischer, Martin Valenske & Henning Ruwe, Johannes Floehr

Donnerstag, den 18.03.: Florian Hacke, Beier & Hang, Quichotte

Mehr Infos unter

www.dasschwarzeschaf.com

BZ-Duisburg

Joke FM

Impressionen

Wir sind total begeistert. 4 Termine 1000 Zuschauer plus Couchbuddies.

Vielen Dank an alle Künstler die eine enorme Bandbreite ihres Könnens gezeigt haben. Wir drücken allen ganz fest die Daumen auf den Titel.

Ganz herzlichen Dank an Bea Fröchte von der Stiftung Mercator und Martina Linn-Naumann von der Säule in Duisburg für die Organisation und das Möglichmachen.

Vielen Dank an die souveränen Techniker von Evelution für die tolle Umsetzung.

Vielen Dank an Max Ruhbaum für die professionelle und sehr unterhaltsame Moderation auf höchstem Niveau!

👏👏👏

Max Ruhbaum über Krefeld und FeedBeat
Der „Saal“ füllt sich
Richtig was los
Emotionaler Auftakt
Interaktive Abstimmung
Stage Setup
Die Säule – sehr schöne Location